Kulinarische Reisen durch Deutschland – Regionale Spezialitäten & Weine

Von Maultaschen über Weine bis zum Backfisch – Ein kulinarischer Schwenk durch Deutschland – Wer in andere Länder Europas verreist, für den wird zumeist die Kulinarik vor Ort zu einem Highlight des Aufenthalts. Doch auch für die Ferien in Deutschland gibt es stärkere Unterschiede bei regionalen Speisen, als man auf den ersten Blick vermuten mag. Nutzen Sie also die freie Zeit für eine ausgiebige Tour durch die Speisekarte Deutschlands.

kulinarische-reisen-deutschland-regionale-spezialitaeten-weintrauben-kaese

ANZEIGE

Linsen mit Spätzle im Schwabenland – Einzigartige Kreationen & Rezepte

Geradezu beispielhaft grenzt sich die schwäbische Küche von anderen Einflüssen ab und präsentiert jedem Besucher viele einzigartige Kreationen. Da es nur wenige von ihnen auf die Karten der deutschen Restaurants schafften, wird der Aufenthalt im Ländle schon dadurch zu einer Besonderheit. Einheimische in schönen Kurorten werden Ihnen sofort zu Alblinsen raten, welche gerne in Kombination mit den bekannten Spätzle gegessen werden. Das Gericht selbst entstand eher aus der Not heraus, denn auf den kahlen Böden der Alb war es den Bauern in früheren Zeiten nur möglich, wenig anspruchsvolle Pflanzen wie die Linsen anzubauen. Sogar gesundheitlich hat das Gericht einiges zu bieten, schließlich handelt es sich um Hülsenfrüchte, die dem Körper wertvolles Eiweiß und Ballaststoffe bereitstellen. Da dürfen sich Urlauber durchaus die fast obligatorische Schwarzwälder Kirschtorte gönnen, die wiederum im Badischen zuhause ist.

Die Weine Rheinhessens – Regionale Weine in Hessen

Wer die kulinarische Reise durch Deutschland in nordwestlicher Richtung fortsetzt, gelangt schnell in die bekannten Weinanbaugebiete Rheinhessens. Wer glaubt, vorzügliche Kreationen wären nur auf einem Roadtrip durch Katalonien oder Italien zu finden, täuscht sich. Vor allem die Mannigfaltigkeit der Böden, Kleinklimazonen und Rebsorten ist dafür verantwortlich, dass zahlreiche Weinsorten ausgezeichnet gedeihen. Bekannt ist zudem der Spätburgunder, welcher vor Ort auf eine lange Tradition blickt. Schon Karl der Große zählte zu der berühmten Reihe der Förderer, die sich gerne finanziell vor Ort beteiligten. Wer vor Ort Sehenswürdigkeiten wie den Ajaxturm oder die Augustinerkirche aufsucht, kann dabei den Blick über das größte Weinanbaugebiet Deutschlands schweifen lassen.

Die Einflüsse des Nordens – kulinarische Reise in Deutschland

Wer sich zu einer kulinarischen Reise durch Deutschland entschließt, muss auch den Norden nicht vernachlässigen. Der wohl grundlegendste Unterschied zu anderen Regionen ist der hohe Anteil an unterschiedlichen Fischgerichten, der natürlich auf die geographische Nähe zu Nord- und Ostsee zurückgeht. Gerne werden deshalb in Schleswig-Holstein Maischollen, Heringe oder Kieler Sprotten frisch verarbeitet. Dies spiegelt sich auch im typischen Gericht an Silvester wieder, wo vielerorts ein schmackhafter gekochter Karpfen auf dem Teller landet. Hinzu kommt als Beilage vor allem der Grünkohl, für den schon seit Jahrhunderten große Anbauflächen reserviert sind.

Deutschlands Speisekarte – Abwechslung und Regionale Vielfalt!

ANZEIGE